PBS Cutes
Homepage von Commerce Connector (Monitor: Thinkstockphotos 451248909)
Homepage von Commerce Connector (Monitor: Thinkstockphotos 451248909)

Go-Live: Commerce Connector und Kassaline finalisieren Schnittstelle

Kassaline-Händler können ab sofort die finalisierte Schnittstelle von Commerce Connector und Kassaline nutzen.

Mit der neuen „Buy now In-Store“- Lösung von Commerce Connector können sich Endverbraucher auf Hersteller-Websites gezielt darüber informieren, wo sie in ihrer Umgebung ein gewünschtes Produkt im stationären Handel kaufen können. Marken wie Esselte Leitz und Pelikan Hardcopy setzen auf „Buy now In-Store“ und geben die Produktverfügbarkeitsinformation des lokalen Fachhandels über ihre digitalen Touchpoints aus.

Kassaline-Händler, die das Warenwirtschaftssystem oraLOG|oraCASH einsetzen, können einfach und schnell an die Commerce Connector Plattform angebunden werden und profitieren von zusätzlicher Kundenfrequenz in ihren Filialen und digitaler Präsenz auf den Herstellerwebsites, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. Und: Die ersten einhundert Händler können die aktive Schnittstelle kostenfrei nutzen.

Kontakt: www.kassaline.de www.commerce-connector.com 

Verwandte Themen
Rossmann-Filiale mit Geschenk- und Dekoartikeln: In neuen Jahr soll das deutsche Filialnetz um mehr als einhundert Märkte wachsen. (Bild: Rossmann)
Rossmann will mehr als 200 Filialen eröffnen weiter
Katalog von Staufen aus dem Jahr 2017: Jetzt hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet.
Staufen GmbH meldet Insolvenz an weiter
Teilnehmer des aktuellen Kurses zum „Zertifizierten Fachberater PBS“
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld in Frankfurt weiter
Der Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist gestartet.
Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist online weiter
Für ansprechende Dekorationen in der Vorweihnachtszeit bieten sich der Kontrast von naturbelassenen Werkstoffen mit glänzenden Objekten an. (Bild: DekoWoerner)
Natur-Dekor mit Edel-Potenzial weiter
eBay-Zentrale in Dreilinden bei Berlin
eBay sucht die kreativsten Händler weiter