PBS Cutes

„Youth Economy“ – neue Jugendstudie des Zukunftsinstituts

Das Zukunftsinstitut wirft in seiner aktuellen Jugendstudie „Youth Economy“ einen Blick auf das Thema Jugend: Heutige Jugendliche sind Profis des Wandels – nicht mehr nur „Digital Natives“.

Cover der Studie „Youth Economy“ des Zukunftsinstituts
Cover der Studie „Youth Economy“ des Zukunftsinstituts

Heutige Jugendliche werden die nächste Gesellschaft intensiver und nachhaltiger prägen als vorherige Jugendgenerationen. Denn sie sind nicht nur „Digital Natives“, sondern „Transformational Natives“: Die heutige Jugend lebt im Einklang mit den großen Wandlungsprozessen unserer Zeit. Für Unternehmen wird es deshalb immer wichtiger, sie aktiv einzubinden, um die eigene Innovations- und Zukunftsfähigkeit zu stärken. Die These des Autors Christian Schuldt: „Die“ Jugend gibt es nicht mehr. Jugendliche kombinieren heute verschiedenste Lebensstile, und zugleich leben Ältere mitunter „jugendlicher“ als die Jugendlichen selbst. Im Fokus der Studie „Youth Economy“ steht der Einfluss der Jugend auf die Wirtschaft der Zukunft, insbesondere auf die Arbeitswelt und die Bereiche Marketing und Konsum. Um künftig für Jugendliche attraktiv zu sein, müssen sich Unternehmen neu aufstellen. Das gilt im „War for Talents“ ebenso wie im Kampf um die Aufmerksamkeit junger Kunden und Konsumenten.

Eine Leseprobe gibt es hier im Download

Kontakt: www.zukunftsinstitut.de

Verwandte Themen
Anregungen für die kommende Saison bietet die vivanti vom 20. bis 22. Januar in den Dortmunder Westfalenhallen.
vivanti zeigt aktuelle Frühjahrs-Trends weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Umsätze in der PBS-Branche stagnieren weiter
Reger Zuspruch: Über 20.000 Besucher nutzten die Nordstil in Hamburg. (Bild: Messe Frankfurt/Jean Luc Valentin)
Nordstil mit über 20.000 Besuchern weiter
Mehrwegsystem für Einkaufstaschen: Projektleiterin Christiane Auffermann (Mitte) mit zwei Vertretern des Schuhhauses Böhmer bei der Präsentation im Ruhrpark Bochum (Bildquelle: Fraunhofer IML)
Neues Mehrwegsystem für Einkaufstaschen weiter
Reger Besuch: die TrendSet meldet ein Besucherplus von über fünf Prozent (Bild: TrendSet)
Münchener Messe mit regem Zuspruch weiter
Infoplattform für den Handel: das „Toy Business Forum“ auf der Spielwarenmesse (Bild: Christian Hartlmaier / Spielwarenmesse)
Praktisches Wissen für den Handel weiter