PBS Cutes
findbox wird in den Multimedia-Abteilungen der Metro Cash & Carry-Märkte eingesetzt.
findbox wird in den Multimedia-Abteilungen der Metro Cash & Carry-Märkte eingesetzt.

Elektronisches Preisschild: findbox erhält Auftrag für 56 Metro C&C Märkte

Die findbox GmbH aus Ettenheim hat von Metro Cash & Carry Deutschland einen Großauftrag erhalten. Alle 56 deutschen Großmärkte werden in den nächsten Monaten mit der neuen Abverkaufslösung ausgestattet.

Nach einer intensiven Test- und Auswertungsphase hat die Metro entschieden, die findbox ab sofort bundesweit in den Multimedia-Abteilungen der Metro Cash & Carry-Märkte einzusetzen. Die patentierte Systemlösung ist die intelligente Verbindung der drei digitalen Retail-Trends optische Produkterkennung, optische Produktanzeige im Regal (pick by light) und dem elektronischen Preisschild (electronic shelf label). Die findbox eignet sich besonders für Verkaufsregale mit unübersichtlichen Sortimentsgruppen wie beispielsweise Tintenpatronen, Glühbirnen, Batterien oder Handy-Zubehör. In den Metro Cash & Carry-Märkten soll das neue System dem Kunden bei der schnellen Auffindung des richtigen Produkts helfen und ihn gezielt über aktuelle Promotion-Aktionen informieren. Die Auslieferung der findbox-Systeme an alle 56 deutschen Metro Cash & Carry-Märkte hat bereits begonnen. Der Abschluss des Roll Outs ist zum Juni 2016 vorgesehen.

Die findbox GmbH wurde 2012 von den badischen Unternehmern Michael Unmüßig und Thomas Schwarz in Ettenheim (Baden-Württemberg) gegründet. Beide waren zuvor in der Geschäftsleitung der K+U Printware Firmengruppe tätig, die vom 18-jährigen Michael Unmüßig 1990 gegründet und 2012 an eine amerikanische Firmengruppe verkauft wurde. Das Kerngeschäftsfeld der findbox GmbH bilden die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von elektronischen Preisschildern und Bilderkennungslösungen. Kernprodukt ist die findbox, ein Patentsystem zur optischen Produkterkennung und Produktanzeige für Verkaufsregale im Einzelhandel.

Kontakt: www.findbox.de

Verwandte Themen
Anregungen für die kommende Saison bietet die vivanti vom 20. bis 22. Januar in den Dortmunder Westfalenhallen.
vivanti zeigt aktuelle Frühjahrs-Trends weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Umsätze in der PBS-Branche stagnieren weiter
Reger Zuspruch: Über 20.000 Besucher nutzten die Nordstil in Hamburg. (Bild: Messe Frankfurt/Jean Luc Valentin)
Nordstil mit über 20.000 Besuchern weiter
Mehrwegsystem für Einkaufstaschen: Projektleiterin Christiane Auffermann (Mitte) mit zwei Vertretern des Schuhhauses Böhmer bei der Präsentation im Ruhrpark Bochum (Bildquelle: Fraunhofer IML)
Neues Mehrwegsystem für Einkaufstaschen weiter
Reger Besuch: die TrendSet meldet ein Besucherplus von über fünf Prozent (Bild: TrendSet)
Münchener Messe mit regem Zuspruch weiter
Infoplattform für den Handel: das „Toy Business Forum“ auf der Spielwarenmesse (Bild: Christian Hartlmaier / Spielwarenmesse)
Praktisches Wissen für den Handel weiter