PBS Cutes

Schwacher Euro: „Teils massive Preisanpassungen“

Der Euro hat im Verlauf der vergangenen Monate gegenüber dem Dollar weiter an Wert verloren. Das wirkt sich dramatisch auf viele Hersteller aus, die in Asien einkaufen, so der Europäische Verband lifestyle.

„Ein sehr großer Teil der Mitglieder des Europäischen Verband lifestyle, EVL produziert beziehungsweise importiert sein Produktsortiment aus dem europäischen und asiatischen Ausland und kauft mit US-Dollar ein“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Verbandes. Während der Kurs im April 2014 noch bei 1,38 US-Dollar für 1,00 Euro lag, sank der Kurs bis auf derzeit 1,08 US-Dollar – mit der Tendenz bis zum Sommer 2015 auf 1,00 US-Dollar zu sinken – und sogar noch weiter. Zugleich steigen die Produktionskosten und der Aufwand der Bürokratie für den Import in erheblichem Maße. Der EVL veranschlagt die rechnerischen Mehrkosten auf 30 bis 35 Prozent.

Sorgten die bislang stabilen Wechselkurse für stabile Preise bei den Lieferanten, werden durch die neuen Wechselkurse im Sommer 2015 „teils massive Preisanpassungen“ nicht mehr zu umgehen sein, kündigt der Verband an – einige Lieferanten hätten schon ihre Händler informiert.

„Damit kommt auch die Aufgabe auf den Handel zu, seinen Kunden zu erklären, warum ein Produkt beispielsweise bisher 29 Euro kostete und jetzt womöglich 39 Euro kosten wird“, erklärt Heike Tscherwinka, die Geschäftsführerin des EVL. Im Europäischen Verband lifestyle sind rund 170 mittelständische Unternehmen der Konsumgüterindustrie angeschlossen.

Kontakt: www.forum-lifestyle.de 

Verwandte Themen
Anregungen für die kommende Saison bietet die vivanti vom 20. bis 22. Januar in den Dortmunder Westfalenhallen.
vivanti zeigt aktuelle Frühjahrs-Trends weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Umsätze in der PBS-Branche stagnieren weiter
Reger Zuspruch: Über 20.000 Besucher nutzten die Nordstil in Hamburg. (Bild: Messe Frankfurt/Jean Luc Valentin)
Nordstil mit über 20.000 Besuchern weiter
Mehrwegsystem für Einkaufstaschen: Projektleiterin Christiane Auffermann (Mitte) mit zwei Vertretern des Schuhhauses Böhmer bei der Präsentation im Ruhrpark Bochum (Bildquelle: Fraunhofer IML)
Neues Mehrwegsystem für Einkaufstaschen weiter
Reger Besuch: die TrendSet meldet ein Besucherplus von über fünf Prozent (Bild: TrendSet)
Münchener Messe mit regem Zuspruch weiter
Infoplattform für den Handel: das „Toy Business Forum“ auf der Spielwarenmesse (Bild: Christian Hartlmaier / Spielwarenmesse)
Praktisches Wissen für den Handel weiter