PBS Cutes
Albert Horn & Söhne gehört nun zum niederländischen Non-Food-Spezialisten Nedac Sorbo.
Albert Horn & Söhne gehört nun zum niederländischen Non-Food-Spezialisten Nedac Sorbo.

Sanierung: Nedac Sorbo übernimmt Grußkartenhersteller Horn

Die Nedac Sorbo-Gruppe aus den Niederlanden übernimmt den Geschäftsbetrieb des Grußkartenherstellers Albert Horn & Söhne aus Hattersheim am Main.

Nedac übernimmt zugleich die im Rahmen der übertragenen Sanierung noch verbliebenen 390 Mitarbeiter, teilte das Beratungsunternehmen IMAP mit, das die Transaktion begleitet hatte. Horn hat sich seit seiner Gründung 1948 zu einem der größten Anbieter von Grußkarten entwickelt. Das Produktportfolio wird durch ein umfangreiches Sortiment an Geschenkpapieren, -bändern und -verpackungen ergänzt. Zu den Kunden von Horn zählen der Lebensmitteleinzelhandel, Kauf- und Warenhäuser sowie Großhändler in der DACH-Region. Das Unternehmen hatte im Februar einen Antrag auf Eröffnung eines Schutzschirmverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, um die bereits mit Hilfe der Beratungsgesellschaft Ebner Stolz begonnene Sanierung weiterzuführen und das Unternehmen neu auszurichten. Dazu berief Horn den Insolvenzexperten Tillmann Peeters von der Restrukturierungs-Boutique Falkensteg in die Geschäftsführung. Dr. Jan Markus Plathner von der Kanzlei Brinkmann & Partner begleitete das Eigenverwaltungsverfahren als Sachwalter.

Nedac Sorbo ist ein Distributions- und Handelsunternehmen aus dem niederländischen Duiven mit weiteren Niederlassungen in Großbritannien und Belgien. Als Anbieter vielfältiger Artikel aus dem Nonfood-Bereich gehört Nedac in den Niederlanden auch zu den führenden Unternehmen für Grußkarten. Horn ergänzt das bisherige Angebot und stärkt den Auftritt von Nedac im deutschen Lebensmitteleinzelhandel.

Kontakt: home.horn24.org www.nedacsorbo.nl www.falkensteg.com www.imap.de  

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Pilot startet bundesweiten Wettbewerb für die Grundschule und Sekundarstufe I
Pilot startet bundesweiten Schul-Wettbewerb weiter
Das Team von Fond of ist mit neuem Namen und neuem Logo ins Jahr 2018 gestartet.
Fond of unter neuer Flagge weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter
Katalog von Staufen aus dem Jahr 2017: Jetzt hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet.
Staufen GmbH meldet Insolvenz an weiter
Stolze Preisträgerin der coocazoo-Schaufensteraktion 2017: Frau Herbst vom Fachhandelsunternehmen Dörfler
Erfolgreiche coocazoo-Schaufenster-Aktion 2017 weiter
Auf einer Wellenlänge: Athesia Kalenderverlag-Geschäftsführer Jürgen Horbach (links) und Eiland Verlag-Geschäftsführer Frank Rosemann
Athesia übernimmt Eiland Verlag weiter