PBS Cutes
Pelikan am Standort in Hannover: Der Mehrheitsaktionär will jetzt die Aktien der Kleinaktionäre übernehmen.
Pelikan am Standort in Hannover: Der Mehrheitsaktionär will jetzt die Aktien der Kleinaktionäre übernehmen.

Aktienankauf geplant: Pelikan Int. will Squeeze-out

Der Mehrheitsaktionär der Pelikan AG will die Kleinaktionäre per Barabfindung aus dem Unternehmen drängen. Ein entsprechendes Ersuchen hat Pelikan Int. Corp. Berhad an die Pelikan AG gestellt.

Wie der Vorstand der Pelikan AG mitteilte, möchte der Hauptaktionär Pelikan International Corporation Berhad, Shah Alam, Malaysia, („PICB“) die Hauptversammlung der Pelikan AG über die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre auf die PICB (sogenannter „Squeeze-out“) abstimmen lassen. Der PICB gehören nach eigenen Angaben mittelbar und unmittelbar Aktien, die insgesamt einem Anteil von mehr als 95 Prozent am Grundkapital der Pelikan AG entsprechen – nach deutschem Aktienrecht die Voraussetzung für einen solchen Squeeze-out. Details zur Barabfindung wolle die PICB der Pelikan AG nach Abschluss der erforderlichen Unternehmensprüfung und -bewertung mitteilen. Danach wird der Vorstand der Pelikan Aktiengesellschaft entscheiden, ob der Squeeze-out im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung beschlossen werden soll, oder ob zu diesem Zweck eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen werden wird.

Squeeze-out bezeichnet ein Verfahren, das Mehrheitsaktionären erlaubt, Kleinaktionäre per Barabfindung aus dem Unternehmen zu drängen. In Deutschland ist dies ab einem Mehrheitsanteil von 95 Prozent zulässig.

Kontakt: www.pelikan.com 

Verwandte Themen
Albert Horn & Söhne gehört nun zum niederländischen Non-Food-Spezialisten Nedac Sorbo.
Nedac Sorbo übernimmt Grußkartenhersteller Horn weiter
Die Mitglieder des Arbeitskreis PBS informierte sich aus erster Hand über die Lamy-Produktion und die Strategie des Unternehmens. (Bild: HBS)
HBS-Arbeitskreis besucht Lamy weiter
Der PwC-Studie zufolge finden die Online-Shopper Inspirationen für ihren Einkauf heute vor allem in den sozialen Netzwerken, erst dann folgen die individuellen Websites der Händler.  (Bild: Thinkstockphotos 479708447)
Die zehn Schlüsselfaktoren für erfolgreiche Händler weiter
Preisverleihung in Berlin: Karaloon-Gesellschafterin Gloria Veta, Ralf Reininghaus (geschäftsführender Gesellschafter), Katrin Gille (geschäftsführende Gesellschafterin) und Gesellschafter Angelo Rocca (v.l.)
Auszeichnung für Karaloon weiter
Eines der Ergebnisse der Zählung von JLL am 6. Mai: Es kommen mehr Besucher in die Innenstädte. (Quelle: JLL, 2017)
Die Top-10 der deutschen Einkaufsstraßen weiter
Swantje Meininghaus und Michael Purper
Prisma AG kooperiert mit Buchhandlungen weiter