PBS Cutes
"Blaue Karte" als Teil der diesjährigen Kampagne für den "Blauen Engel"
"Blaue Karte" als Teil der diesjährigen Kampagne für den "Blauen Engel"

Negativlogo für Händler ohne Recyclingpapier

Die Schulstart-Kampagne des „Blauen Engel“ fordert in diesem Jahr Schüler und Jugendliche dazu auf, ihren regionalen Händlern, die keine Papiere mit dem Siegel anbieten, die „Blaue Karte“ zu zeigen.

So sollen die Händler „zum Umdenken“ bewegt werden und sich als Teil der Papierwende verstehen, heißt es in der Ankündigung für die Kampagne. Wie die Aktion durchgeführt wird, zeigt ein neuer Leitfaden, der Anfang April veröffentlicht wird. Er bietet praktische Tipps für die Durchführung sowie Vorlagen zum Kopieren oder Downloaden. „Ich hoffe, dass viele Schüler- und Umweltgruppen Marktchecks in ihren Städten starten und dabei den neuen Leitfaden nutzen. Die Aktion ist einfach umzusetzen und kann viel bewirken. Wenn es uns gelingt, unsere Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten deutlich zu machen, werden Handel und Hersteller ihr Angebot ändern müssen“, appelliert Volker Teichert, der Vorsitzende der Jury Umweltzeichen, die das „Blaue Engel“-Logo vergibt. Der Marktcheck ist Teil der Schulstart-Kampagne des „Blauen Engel“ für 2015. Unterstützt wird die Aktion, die 100-Prozent-Recyclingpapier propagiert, von Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, RAL und Jury Umweltzeichen. Handelsunternehmen und Hersteller, die Papierwaren mit dem „Blauen Engel“ zu Beginn des neuen Schuljahres gezielt bewerben möchten, können Partner der Kampagne werden.

Online „Papier-Finder“

Ein weiterer Bestandteil der Initiative ist der so genannte Papierfinder: Unter www.blauer-engel.de/papierfinder können Verbraucher nachschauen, wo es in ihrer Nähe Schreibwaren mit dem Blauen Engel gibt. Geschäfte, die diese anbieten, können sich selbst in die bundesweite Datenbank eintragen und unter info@blauer-engel.de Aufkleber für ihre Schaufenster und Aktionsflächen anfordern, die den Kunden auch vor Ort den Weg zu „Blauer Engel“-Produkten weisen. Partner sind bislang die Supermarktketten Rewe, real, Rossmann, Kaufland und tegut: Einzige PBS-Händler in dieser Liste sind bislang die Mitglieder der Bueroboss.de-Gruppe.

Kontakt: www.blauer-engel.de 

Verwandte Themen
Der EK-Unternehmerkongress mit dem Fokusthema "emotionale Kundenansprache"
Neue Wege der emotionalen Kundenansprache weiter
Thorsten Paedelt
Händlergruppe will den Kunden „maßgeschneidert abholen“ weiter
Rossmann-Filiale mit Geschenk- und Dekoartikeln: In neuen Jahr soll das deutsche Filialnetz um mehr als einhundert Märkte wachsen. (Bild: Rossmann)
Rossmann will mehr als 200 Filialen eröffnen weiter
Katalog von Staufen aus dem Jahr 2017: Jetzt hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet.
Staufen GmbH meldet Insolvenz an weiter
Ausschnitt aus der Einladung zum EK-Unternehmerkongress 2018: Inspirationen für den Erlebniseinkauf
Unternehmer-Kongress mit „Impulsen für den Handel“ weiter
Das schulranzen.com-Fachcenter in Burladingen vergrößert seine Verkaufsfläche auf 450 Quadratmeter.
schulranzen.com-Fachcenter Burladingen deutlich größer weiter