PBS Cutes
Geschenke verpacken im Amazon-Logistikzentrum
Geschenke verpacken im Amazon-Logistikzentrum

Amazon.de mit „bester Weihnachtssaison aller Zeiten“

Amazon.de meldet die „beste Weihnachtssaison aller Zeiten“. Allein in der Woche vor Weihnachten wurden zwanzig Prozent mehr Bestellungen getätigt als in der gleichen Woche im Vorjahr, teilte das Unternehmen mit.

Dabei beziehen sich die Umsätze sowohl auf Bestellungen bei Amazon selbst als auch über Amazon Marketplace sowie „Versand durch Amazon“ im Zeitraum vom 1. November bis 22. Dezember 2014. Amazons eigene Geräte waren unter den Kunden-Favoriten: „Kindle Paperwhite“ und „Amazon Fire TV“ führten die Bestseller-Liste in der Kategorie „Elektronik“ an. Auch „smarte“ Blu-Ray Player und Navigationssysteme waren unter den beliebtesten Produkten. In der Kategorie Spielzeug und Spiele heißen die Bestseller „Camel Up“ von Pegasus, „tiptoi Starter-Set“ von Ravensburger sowie „Looping Louie“ von Hasbro. Auch mit seinem Service „Prime“ konnte Amazon punkten: Weltweit haben mehr als zehn Millionen neue Kunden den Premiumservice in diesem Jahr das erste Mal zur Weihnachtszeit getestet, er umfasst beispielsweise den kostenlosen Premiumversand.

Kontakt: www.amazon.de

Verwandte Themen
Thorsten Paedelt
Händlergruppe will den Kunden „maßgeschneidert abholen“ weiter
Rossmann-Filiale mit Geschenk- und Dekoartikeln: In neuen Jahr soll das deutsche Filialnetz um mehr als einhundert Märkte wachsen. (Bild: Rossmann)
Rossmann will mehr als 200 Filialen eröffnen weiter
Katalog von Staufen aus dem Jahr 2017: Jetzt hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet.
Staufen GmbH meldet Insolvenz an weiter
Ausschnitt aus der Einladung zum EK-Unternehmerkongress 2018: Inspirationen für den Erlebniseinkauf
Unternehmer-Kongress mit „Impulsen für den Handel“ weiter
Das schulranzen.com-Fachcenter in Burladingen vergrößert seine Verkaufsfläche auf 450 Quadratmeter.
schulranzen.com-Fachcenter Burladingen deutlich größer weiter
Teilnehmer des aktuellen Kurses zum „Zertifizierten Fachberater PBS“
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld in Frankfurt weiter