PBS Cutes
Wolfgang Möbus
Wolfgang Möbus

InterES fährt Vorwärtskurs

Die Nürnberger Großhändler-Kooperation InterES hat auf ihrer gestrigen außerordentlichen Gesellschafterversammlung weitreichende Veränderungen beschlossen.

Kernpunkt der mit großer Mehrheit verabschiedeten Satzungsänderungspunkte ist die Öffnung der Kooperation neben der bisherigen Konzentration auf den PBS-Fachgroßhandel auch für andere Handelsplayer mit und ohne PBS-Hintergrund. Darüber hinaus soll die derzeit knapp 400 Produkte umfassende Eigenmarke „Milan“ nach einem Relaunch „im Auftritt und im Angebot“ in den beiden Kernsegmenten „Büro“ und „Schule“ deutlich ausgebaut werden. Die Positionierung geht klar in Richtung Qualitätsprodukte. Die Umsetzung ist ab Anfang des kommenden Jahres geplant.

Hintergrund für die Öffnung der InterES für neue Gesellschafter ist die rückläufige Mitgliederentwicklung mit der Folge reduzierter Zentralregulierungsumsätze, Leistungsentgelte usw. sowie der Schrumpfungsprozess klassischer Funktionsgroßhändler generell. „Wir erweitern daher den Kreis der möglichen Gesellschafter um die so genannten Streckenhändler, wobei wir hier einer bereits bei vielen bestehenden Gesellschaftern stattgefundenen Entwicklung Rechnung tragen“, so InterES-Geschäftsführer Wolfgang Möbus und Beiratsvorsitzender Franz Birnbeck auf einer gestrigen Presseveranstaltung. Von den derzeit 27 Gesellschaftern seien sechs bereits im Streckengeschäft aktiv und hätten eine Doppelmitgliedschaft. Darüber hinaus sollen aber auch gezielt Großhändler angesprochen und gewonnen werden, die PBS-Sortimente nicht als Kernbereich definieren. Genannt wurden in diesem Zusammenhang Lebensmittelfilialisten, Drogerien, Spielwaren- und Verpackungsmittelhändler bis zu Hobby- und Bastel-, Floristik-, Buch- und Kindergartenhändler.

Kontakt: www.inter-es.de

Verwandte Themen
Umfangreiche Aktivitäten: neue Chancen mit der Eigenmarke Milan
Milan-Sortiment gezielt erweitert weiter
Bei der KNV-Unternehmensgruppe hat der Leiter Einkauf und Kommunikation gewechselt.
Markus Fels verlässt Buchgroßhändler weiter
Rossmann-Filiale mit Geschenk- und Dekoartikeln: In neuen Jahr soll das deutsche Filialnetz um mehr als einhundert Märkte wachsen. (Bild: Rossmann)
Rossmann will mehr als 200 Filialen eröffnen weiter
Katalog von Staufen aus dem Jahr 2017: Jetzt hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet.
Staufen GmbH meldet Insolvenz an weiter
Die paperCompetence-Gruppe erhält Verstärkung. (Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
PBS-Großhändler Römhild verstärkt Großhandelsgruppe weiter
Teilnehmer des aktuellen Kurses zum „Zertifizierten Fachberater PBS“
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld in Frankfurt weiter