PBS Cutes
Der direkte Zugang für Händler ins Internet: das neue Content-Management-System „myWeb“der Bielefelder Einkaufsgenossenschaft EK/servicegroup.
Der direkte Zugang für Händler ins Internet: das neue Content-Management-System „myWeb“der Bielefelder Einkaufsgenossenschaft EK/servicegroup.

Webshop: EK/servicegroup bietet eigene „myWeb“-Lösung

Nach einer mehrmonatigen Testphase können die Einzelhändler der Bielefelder Einkaufsgenossenschaft EK/servicegroup nun einen Webshop in ihren Online-Auftritt integrieren.

Seit September 2014 bietet die Verbundgruppe ihren mehr als 2200 inhabergeführten Einzelhandelsunternehmen die Möglichkeit, sich mit dem Content-Management-System „myWeb“ einen eigenen Online-Auftritt einzurichten. Die von der auf Digital Commerce und Brand Communication spezialisierte Agentur hmmh entwickelte Homepage-Lösung stellt den Händlern verschiedene, flexibel miteinander kombinierbare Templates zur Verfügung, die für Tablets und Smartphones angepasst sowie suchmaschinenoptimierbar sind.

Inzwischen wurde das Angebot auch um ein Web-Shop-Modul erweitert, das die Händler in wenigen Schritten in ihre myWeb-Homepage integrieren können. In dem Online-Shop können Endkunden aus einem vorselektierten Angebot wählen, das direkt aus dem EK-Lager verschickt wird, d.h. auch Händler mit begrenzten Lagerkapazitäten können ihre Kunden ohne zusätzlichen Aufwand online bedienen. Außerdem können Händler eigene Artikel, die nicht im EK-Lager sind, im Web-Shop einstellen und verkaufen. Dem Endkunden stehen alle gängigen Shop-Funktionalitäten wie automatische Verfügbarkeitsanzeige, Produktsuche oder Artikellisten mit Filterfunktionen zur Verfügung. Für die einfache und sichere Abwicklung der Zahlungen wurde gemeinsam mit den Experten der Heidelberger Payment GmbH, einem von der BaFin zugelassenen Zahlungsinstitut, eine Payment-Strategie entwickelt und in den Web-Shop integriert. So können alle angeschlossenen Händler unkompliziert auf das gesamte Portfolio an Zahlungsarten zugreifen und den Kunden ein optimales Einkaufserlebnis bieten. Für die rechtliche Absicherung ist der externe Dienstleister janolaw AG zuständig. „Mit dem neuen Web-Shop-Modul bringen wir Händler ins Internet, denen dieser Schritt bisher verwehrt blieb – sei es nun mangels verfügbarer Ressourcen oder technischem Know-how. Da viele Handelspartner bisher keinerlei Online-Erfahrung haben, haben wir besonders auf eine einfache Handhabung und Verständlichkeit geachtet“, sagt Michael Rocker, Director New Business & Account Management bei hmmh.

Kontakt: www.ek-servicegroup.de, www.ek-myweb.de

Verwandte Themen
Rossmann-Filiale mit Geschenk- und Dekoartikeln: In neuen Jahr soll das deutsche Filialnetz um mehr als einhundert Märkte wachsen. (Bild: Rossmann)
Rossmann will mehr als 200 Filialen eröffnen weiter
Katalog von Staufen aus dem Jahr 2017: Jetzt hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet.
Staufen GmbH meldet Insolvenz an weiter
Teilnehmer des aktuellen Kurses zum „Zertifizierten Fachberater PBS“
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld in Frankfurt weiter
Der Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist gestartet.
Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist online weiter
Für ansprechende Dekorationen in der Vorweihnachtszeit bieten sich der Kontrast von naturbelassenen Werkstoffen mit glänzenden Objekten an. (Bild: DekoWoerner)
Natur-Dekor mit Edel-Potenzial weiter
eBay-Zentrale in Dreilinden bei Berlin
eBay sucht die kreativsten Händler weiter